Termine vor 2015

Ältere Termine

50. Historikertag in Göttingen 2014 – Sonderveranstaltung
LEHRERAUSBILDUNG IM FACH GESCHICHTE:
PRAXISANTEILE IN DER ERSTEN PHASE. KOMPETENZAUFBAU DURCH UNTERRICHTSPRAXIS – BERICHTE AUS DEN LÄNDERN. ERFAHRUNGSAUSTAUSCH.

Auf der Basis der Marburger Erklärung des VGD und der in der Diskussion befindlichen Standards für die Geschichtslehrerausbildung wurden die aktuellen Probleme diskutiert.

Leitung: Professor Roland Wolf
Referenten: Dr. Johannes Heinßen, Dr. Helge Schröder, Dr. Frank Schweppenstette


Bildungsplan 2015 in den Gesellschaftswissenschaften

Wir laden alle Mitglieder und Interessierte ein zu einem öffentlichen Gespräch mit den Vorsitzenden der Bildungsplankommissionen Geschichte, Herrn Dr. Andreas Griessinger, und Wirtschaft, Frau Yvonne Burghardt, mit Ingrid Klumpp, Vertreterin der beruflichen Schulen, und Dr. Andreas Gawatz, Kommission Geschichte.

Wissenschaft trifft Unterricht. Aktuelle historische Forschungsergebnisse als Bereicherung für den Geschichtsunterricht. Entwicklung praktischer Unterrichtsbeispiele für die Sek. I und II.

Eine Kooperation der Uni Tübingen, des Seminars für Didaktik Tübingen und des SWL.

Prof. Dr. Ewald Frie (Uni Tübingen), Prof. Roland Wolf (Seminar Tübingen, SWL)

Der Holocaust – eine Herausforderung für die historisch-politische Bildung

Eine dreiteilige Lehrerfortbildung in Kooperation zwischen der Internationalen Schule für Holocaust Studien in Yad Vashem und dem SWL

Teil 1    Vorbereitungsseminar zur Einführung in die Thematik
Teil 3    Bad Urach, Landeszentrale für Politische Bildung
Teil 2    Israelreise
Teil 3    Nachbereitung der Israelreise
Teil 3    Stuttgart, Haus der Geschichte

Leitung
SWL
:  Eva Obbarius, E-Mail: EvaObb (at) web.de
Yad Vashem: Dr. Noa Mkayton,  E-Mail: noa.mkayton (at) yadvashem.org.il

Dokumente
Ausschreibung und Gesamtprogramm:

Ansprechpartnerin:
Frau Eva Obbarius, Bremichstraße 67/1, 75038 Oberderdingen
E-Mail: EvaObb (at) web.de


Neigungsfach Geschichte (in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung)

3./4. Juli 2014 in Bad Urach, Haus auf der Alb


Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten – Einführungsveranstaltung zum Start des Wettbewerbs 2010/11 für Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten

Claudia Tatsch, Helmholtz-Gymnasium / Dr. Rainer Brüning, Generallandesarchiv Karlsruhe

Donnerstag, 8. Juli 2010; Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe, Kaiserallee 6 (Zugang über den Pausenhof, Grashofstr.), 76133 Karlsruhe


Best Practice – Bilinguale Unterrichtsbeispiele aus Geschichte und Politik

Prof.’in Beate Thull, StD Herbert Kohl

18. Juni 2010, 14.00 – 17.00

im Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Heilbronn, Aula


Kompetenz- und Methodenorientierung im Politik- und Wirtschaftsunterricht

Ein Seminar für Lehrkräfte der Fächer Gemeinschaftskunde und Wirtschaftslehre an allgemein- und berufsbildenden Gymnasien

10./11. Dezember 2007 im Studienhaus Wiesneck


Südwestdeutscher Lehrerinnen- und Lehrerverband für historische, politische und ökonomische Bildung e.V.